Der Atari Computer war (1985) der erste Computer den ich besaß. Er legte den Grundstein für meinen weiteren beruflichen Werdegang. Der Computer war von Anfang an Wegweisend und führte fast sofort zum Entschluss eine Ausbildung zum DV-Kaufmann zu absolvieren. (Kaufmännische Ausbildung gepaart mit Softwareentwicklung für mittlere Datentechnik und PC) Inzwischen wurde dieser Beruf in mehrere Bereiche aufgebrochen. Heute ist das Berufsbild des Fachinformatiker dem DV-Kaufmann vielleicht am nächsten.

Der Einstieg war der Atari 600XL, später 800XL, Datasette, Diskettenlaufwerke, Drucker, Plotter, Modem, Röhrenbildschirm, usw.
Ende 1989 wurde die gesamte Atari Hard- und Software verkauft und dafür ein Atari PC3 angeschafft (Intel 8086). 1991 kam dann der DX386, ein Laserdrucker (für 2000 DM) und so weiter. Heute, weitere 20 Jahre später, steht Zuhause unter dem Schreibtisch ein Quad-Core PC mit 3GHz, SSD, 32″ TFT, sowie ein 10TB NAS von QNap als Homeserver. Danaben steht wieder ein Atari 800XL mit Diskettenlaufwerk, Joystick, … – Die Liebe zum Atari war geblieben. Die Hardware kaufte ich irgendwann wieder bei eBay zusammen. Heute ist der Atari eines meiner Hobbys.

Nebenan steht ein Atari Arcade KLAX Automat. Natürlich voll funktionsfähig. Momentan ist allerdings eine Tetris Platine eingebaut.

My beautiful picture My beautiful picture

Auf einer meiner (Unter-) Webseiten beschreibe ich das Projekt Atari1380XLE. Ein Cube mit doppeltem Atari Computer Systemen.

Für das Hobby Atari gibt es eine eigens dafür eingerichtete Webseite mit Geschichten rund um die Firma Atari und die Atari Produkte.

http://www.atari-archive.eu

ataricountry